NL - FR - EN - DE - IT

Geöffnet von Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Sonntags und an Feiertagen geschlossen.

Montags nach Vereinbarung.

    
Events - Oldtimerfarm

 Zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktiereninfo@Oldtimerfarm.be oder rufen Sie die Nummer +32 472 40 13 38 an.

Citroën 2CV Perrier '88

verkauft
Citroën 2CV Perrier '88 (1988)

Referenz ch9337
Marke Citroën
Modell 2CV Perrier '88
Typ berline
Baujahr 1988
KM 85961
Hubraum 602
Gangschaltung Handschaltung
Lenkrad linkslenker
  • Perrier limitierte Auflage, nur 1.000 Stück jemals hergestellt
  • Mit Perrier Kühler, Aufklebern und anderen Zubehörteilen
  • Belgisches Fahrzeug mit ohne jegliche Bermerkungen

  

Der 2CV hatte bereits vor dem Beginn des Zweiten Weltkriegs seine Blaupausen vorbereitet und sollte auf der Pariser Autoausstellung 1939 als TPV ("Toute Petite Vehicule", was auf Deutsch Kleinfahrzeug bedeutet) vorgestellt werden. Aufgrund des bevorstehenden Krieges wurde diese Pariser Autoausstellung abgesagt. Die Pläne und Prototypen von Citroen für den 2CV wurden weggesperrt und versteckt. Wörtlich versteckt, denn es wurde beschlossen, die Prototypen in Heuhaufen in der Fabrik zu lagern, damit die Nazis sie nicht finden konnten. Die Prototypen wurden auch per Zug in ganz Europa verteilt, damit die Nazis diese schöne 2CV-Idee nicht stehlen konnten.

Im Oktober 1948, vier Jahre nach dem Krieg, wurde das Auto schließlich auf der Pariser Autoausstellung als TPV präsentiert und auf den Markt gebracht. Pierre-Jules Boulanger, der geistige Vater des 2CV, ernannt von Michelin, hatte das klare Ziel vor Augen, ein billiges, leichtes, spritsparendes und vor allem einfaches Auto zu produzieren, das den Anforderungen von Landbewohnern entspricht. Die Marktforschung von Citroën zeigte, dass mehrere Kriterien hinzugefügt werden mussten: Das Auto musste zwei Personen, hauptsächlich Bauern, und fünfzig Kilogramm Kartoffeln oder ein Fass mit fünfzig Litern Wein unterbringen können. Es wird gemunkelt, dass Citroën auch wollte, dass das Auto zwei Bauern und ein Schaf im Auto unterbringen kann oder dass es in der Lage sein musste, einen Korb mit Eiern auf und abseits der Straße auf dem holprigen und frisch gepflügten Feld zu transportieren, ohne ein einziges Ei zu zerbrechen. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelte Citroen ein einfaches, aber geniales System, das sicherstellt, dass sich das Auto selbst ausbalanciert. Wenn Druck auf eine Seite des Radstands ausgeübt wird, verlängert sich automatisch die andere Seite dieses Radstands. Dieses System wurde als eingebaute mechanische Nivellierung bezeichnet. Obwohl der 2CV überhaupt nicht sportlich ist, ist dieses Auto in der Lage, Kurven mit einer unglaublich hohen Geschwindigkeit zu nehmen, ohne umzukippen.

Der 2CV wurde von 1949 bis 1990 gebaut, und während dieser Zeit blieb dieselbe Produktionslinie erhalten. Der "Ziegenbock", wie er in Belgien genannt wird, blieb für 42 Jahre dasselbe wiedererkennbare Auto. Diese Kontinuität betont das erhabene Design, das der Marktnachfrage perfekt entspricht. Fast sechs Millionen Einheiten des "Entchens", wie es in den Niederlanden genannt wird, wurden in verschiedenen Ausführungen gebaut. Zum Beispiel wurde eine Geländewagen-Version unter dem Namen 2CV 4x4 Sahara eingeführt, ein 2CV mit zwei Motoren, zwei Getrieben und zwei Tanks. Citroen führte auch einen beabsichtigten Nachfolger namens Citroen Dyane auf den Markt ein. Da die Dyane jedoch den Verkauf des 2CV nicht beeinflusste, beschloss Citroen, die Produktion des 2CV fortzusetzen. Es wurden nicht zu viele Varianten entworfen, denn dieses Auto war bereits so erstaunlich, wie es nur sein konnte.

Nichts kann den Ruhm und die Beliebtheit des 2CV untergraben. Selbst heute ist der 2CV ein sehr beliebtes klassisches Auto, das seinen Wert hält, und er ist so genial auf die einfachste Art und Weise, dass er ein sehr nachhaltiges und fast unzerstörbares klassisches Auto ist.

Technische Informationen:

Karosserie

  • Länge (cm): 383
  • Breite (cm): 148
  • Höhe (cm): 160
  • Radstand (cm): 240
  • Gewicht (kg): 585

Mechanik

  • Motor: Zweizylinder-Boxer-Frontmotor 602 cc
  • Ventilsteuerung: 4
  • Kraftstoffsystem: 1 Vergaser Solex
  • Schaltgetriebe: Viergangen manuell
  • Antrieb: FWD
  • Lenkung links
  • Leistung: 29 PS (21 kW) bei 5750 U/min
  • Drehmoment: 39 Nm bei 3500 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Weiterlesen