NL - FR - EN - DE - IT

Geöffnet von Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Sonntags und an Feiertagen geschlossen.

Montags nach Vereinbarung.

  

Veranstaltungen - Oldtimerfarm

Zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren: info@oldtimerfarm.be oder rufen Sie uns an unter +32 472 40 13 38

BMW M3 '90

€ 82.500€ 72.500

Referenz ch6108
Marke BMW
Modell M3 '90
Typ cabrio
Baujahr 1990
KM 95527
Hubraum 2302
Gangschaltung Handschaltung
Lenkrad linkslenker
Preis € 72.500
  • Kommt mit einem ausgefüllten Wartungsheft von BMW sowie einigen Rechnungen für große Wartungsarbeiten
  • Äußerst selten als Cabriolet-Version
  • Von BMW M in Handarbeit gefertigt
  • Mit seiner Veröffentlichung war es das schnellste viersitzige Cabriolet, das je gebaut wurde

Der BMW E30 wurde von 1982 bis 1994 produziert und repräsentierte während seiner Produktionszeit die bekannte 3er-Serie von BMW. Sein kantiges und sportliches Design prägte den Designstil von BMW. Mit dem E36 als Nachfolger wechselte BMW zu runderen Formen. Der E30 ist der letzte Vertreter der 3er-Serie, der das ikonische BMW-Design bot, das von Enthusiasten geschätzt wird.

Während sein Vorgänger, der E21, bereits eine Reihe von Varianten mit verschiedenen Motoren in zwei Karosserievarianten bot, ging der E30 noch einen Schritt weiter. Das Ziel von BMW mit diesem Mittelklassewagen war klar: Sie wollten eine Kultur der Vielfalt schaffen, indem sie eine breite Palette von Motoren und Konfigurationen anboten, um Autos herzustellen, die die Bedürfnisse aller befriedigten, und das gelang ihnen, da eine Vielzahl von Motoren, Getrieben und vier Karosserievarianten eingeführt wurden. Vom 1,6-Liter-Vierzylinder bis zum 2,7-Liter-Sechszylinder mit 3-Gang-Automatikgetriebe bis zum manuellen Fünfgang. Die E30-Baureihe umfasste einen sportlichen Coach, eine Limousine, einen praktischen Kombi, ein Cabrio und ein echtes Rennungeheuer, das mit ein wenig Hilfe von BMW M entworfen wurde, die mit Hochleistungsfahrzeugen bestens vertraut waren. Im Jahr 1985 wurde die E30-Reihe erweitert und ein leistungsstärkerer Dieselwagen sowie ein Cabriolet eingeführt. Im Jahr 1987 wurde die Kombiversion hinzugefügt, leistungsstärkere Motoren kamen hinzu, die Rostschutzqualität wurde erheblich verbessert und die mechanische Effizienz wurde gesteigert.

Mehr als zwei Millionen E30-Modelle wurden verkauft. Ab Herbst 1990 wurde der E30 vom E36 abgelöst, obwohl einige E30-Varianten noch bis 1994 parallel produziert wurden.

BMW E30 M3

Das sportliche Design des E30 ist BMW M(otorsport) nicht entgangen. Im Jahr 1986 haben sie die E30-Serie mit einer großzügigen Portion Sportlichkeit aufgewertet, und überraschenderweise wurde diese Leistung von einem Vierzylindermotor erbracht und nicht von einem Sechszylinder, da dies sich negativ auf das Handling des M3 ausgewirkt hätte. Der verwendete Vierzylinder basierte auf dem Sechszylinder des E28 M5. Ein 2302-ccm-Vierzylinder-Frontmotor, der 200 PS leistet, wurde für den E30 M3 entwickelt.

Im Jahr 1985, auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt, staunten die Menschen, als BMW M ihren E30 M3 präsentierte. Er wurde durch die Kombination von Elementen aus den DTM-Rennwagen, die sie produziert hatten, und der regulären BMW E30-Serie gestaltet, obwohl er sich deutlich von der Standard-E30 unterschied. Er war merklich breiter, größer und sportlicher. Hinter dem Steuer des M3 wird seine wahre Rennstreckentauglichkeit deutlich, da er über enorme Haftung verfügt, äußerst reaktionsschnell ist und sich auf seinen breiten Reifen sehr solide anfühlt.

Im Laufe der Jahre wurde die Leistung allmählich gesteigert. Im Jahr 1990 wuchs das Hubraumvolumen des Motors auf 2,5 Liter, und die Leistung stieg auf 238 PS. Im Jahr 1991 wurde die Produktion eingestellt. Der E30 M3 war als Limousine, Coupé und Cabriolet erhältlich, wobei das Cabriolet am seltensten war, da von den insgesamt 18.000 produzierten M3-Modellen nur 786 Cabriolets waren.

Technische Informationen:

Karosserie

  • Länge (cm): 435
  • Breite (cm): 168
  • Höhe (cm): 137
  • Radstand (cm): 257
  • Gewicht (kg): 1200

Mechanik

  • Motor: 2302 cc Reihenvier-Frontmotor
  • Ventilsteuerung: 16
  • Kraftstoffsystem: Bosch ML-Motronic
  • Schaltgetriebe: Funfgangen manuell
  • Antrieb: RWD
  • Lenkung links
  • Leistung: 215 PS (175 kW) bei 6750 U/min
  • Drehmoment: 230 Nm bei 4600 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 241 km/h
Weiterlesen