NL - FR - EN - DE - IT

Geöffnet von Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Sonntags und an Feiertagen geschlossen.

Montags nach Vereinbarung.

  

Veranstaltungen - Oldtimerfarm

Zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren: info@oldtimerfarm.be oder rufen Sie uns an unter +32 472 40 13 38

Porsche 911 996 GT3 '2004

€ 94.950

Referenz ch0946
Marke Porsche
Modell 911 996 GT3 '2004
Typ coupe
Baujahr 2004
KM 140541 km
Hubraum 3600
Gangschaltung Handschaltung
Lenkrad linkslenker
Preis € 94.950
  • 996 GT3 mk2
  • Erster GT3
  • 140.000 km, Europäisch, Gelb-Gelb
  • Alle Bücher, Wartungshandbuch, Anweisungen, Optionen-Aufkleber, Historienakte und Wartungsrechnungen
  • Ausgezeichneter Zustand
  • Belgisches Kennzeichen, fahrbereit
  • 380 PS, 20 PS mehr und etwas komfortabler als der mk1

Beschreibung des Modells

Der Porsche 911 GT3 ist ein Hochleistungs-Homologationsmodell des Porsche 911 Sportwagens. Es handelt sich um eine Reihe von Hochleistungsmodellen, die mit dem 911 Carrera RS von 1973 begann. Der GT3 hatte eine erfolgreiche Rennkarriere.

Der Name "GT3" wurde 1999 als Teil der ersten Generation der Porsche 996 Modellreihe (allgemein bekannt als 996) eingeführt. Wie bei den vorherigen 911 RS Modellen von Porsche war der 996 GT3 auf das Rennen ausgerichtet und daher von Gegenständen befreit, die unnötiges Gewicht zum Auto hinzufügten. Die Schalldämmung wurde fast vollständig entfernt, ebenso wie die Rücksitze, die hinteren Lautsprecher, das Schiebedach und die Klimaanlage, obwohl automatische Klimaanlage und CD/Radio als kostenfreie optionale Zusätze wurden.

Der Motor des 996 GT3 unterschied ihn von den meisten anderen 996 Modellen, obwohl er dasselbe Grunddesign des standardmäßigen sogenannten "integrierten Trockensumpf" Boxer-Sechszylindermotors teilte. Dieser Motor war als 'Mezger' Motor bekannt, nach seinem Designer Hans Mezger.

Um die Rennstrecken-Tauglichkeit des Fahrzeugs auf das höchste Niveau zu bringen, stattete Porsche den GT3 mit vergrößerten Bremsen, einem abgesenkten, neu abgestimmten Fahrwerk, leichteren Rädern und einer neuen Frontschürze mit passendem Heckspoiler aus, um den Abtrieb zu erhöhen und damit die Haftung zu verbessern.

Porsche hat für das Modelljahr 2004 signifikante Updates am GT3 vorgenommen (das erste Jahr, in dem das Auto den US-Kunden angeboten wurde), mit dem Facelift von 2002 der 996 einschließlich Scheinwerfern, die sich vom Basismodell Boxster unterschieden. Dieses Modell ist allgemein als 996.2 GT3 bekannt. Die Motorleistung wurde auf 381 PS (280 kW) und das Drehmoment auf 284 lb⋅ft (385 Nm) erhöht, von denen 80 % ab 2.000 U/min verfügbar waren. Die Bremsanlage wurde aufgerüstet und verfügte nun über 6-Kolben-Bremssättel vorne (hinten blieben 4-Kolben). Der GT3 nutzte nun die Karosserie des Carrera 4.

In Rennstreckentests durch amerikanische Automobilzeitschriften erreichte der GT3 eine Beschleunigung von 0 auf 60 mph (0 auf 97 km/h) in 4,5 Sekunden und eine Viertelmeilen-Zeit von 12,0 Sekunden bei 118 mph (190 km/h). Während der Skidpad-Tests verzeichnete der GT3 1,03g.

Weiterlesen