NL - FR - EN - DE - IT

Geöffnet von Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Sonn- & Feiertags geschlossen.
Montag nach Vereinbarung.

                                                    Wochenende der offenen Tür 03-04/09/2022

                               Herzlich willkommen zu unserem "Oldtimer-Kaffee" - Sonntag, 09.04.2022☕.

  - Events - Oldtimerfarm🚗!!!

Zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktiereninfo@Oldtimerfarm.be oder rufen Sie die Nummer +32 472 40 13 38 an.

Rolls-Royce Silver Cloud II '61

verkauft
Rolls-Royce Silver Cloud II '61 (1961)

Referenz CHD323
Marke Rolls-Royce
Modell Silver Cloud II '61
Typ berline
Baujahr 1961
KM 49546
Hubraum 6230
Gangschaltung Automatik
Lenkrad rechtslenker

Cloud 2 (V8-Einzelscheinwerfer) Rechtslenker. Schönes Auto, das gut aussieht, aber nie komplett restauriert wurde. Es ist eher im Originalzustand, aber gebrauchsfertig. Es wurde immer für seinen regelmäßigen Einsatz im Rolls Royce Club gewartet. Es ist mit einer Lenkunterstützung sowie einer neueren Klimaanlage ausgestattet.

Model Beschreibung

Der Rolls-Royce Silver Cloud wurde von April 1955 bis März 1966 produziert. Er war in dieser Zeit das Kernmodell der Rolls-Royce-Reihe. Die Silver Cloud ersetzte die Silver Dawn und wurde wiederum durch die Silver Shadow ersetzt. Das Design von J.P. Blatchley war eine große Veränderung gegenüber den Vorkriegsmodellen und der stark abgeleiteten Silver Dawn. Im Rahmen einer Sortimentsrationalisierung ist der Bentley S1 bis auf den Kühlergrill sehr ähnlich.

Der Silver Cloud II wurde 1959 eingeführt. Äußerlich wurde er vom SC I kaum verändert, erhielt jedoch einen von Rolls-Royce entwickelten 6,2-Liter-V8-Motor, der das Gewicht auf 2,11 Tonnen erhöhte. Die Leistung wurde stark verbessert und die Höchstgeschwindigkeit wurde auf 183 km/h (114 mph) erhöht, aber die wichtigsten Verbesserungen betrafen Beschleunigung und Drehmoment. Servolenkung wurde Standard. Als Option waren nun elektrisch betriebene Fenster erhältlich.

 

Die grundlegende Architektur des Silver Cloud II änderte sich zwischen 1959 und 1963 nicht, aber es wurden zahlreiche kleinere Änderungen vorgenommen, darunter eine Reihe von Verbesserungen am Belüftungssystem. Zu den Veränderungen im Innenraum im Jahr 1961 gehörten die Einführung einer blauen Instrumentenbeleuchtung, die Einführung eines kombinierten Blinker- / Lichthupenschalters und einer Handbremswarnleuchte. Im Mai 1962 wurde eine umgebaute Rücklichtbaugruppe eingeführt und im August 1962 wurde auf einzelne Scheinwerfer mit geschlossenem Lichtstrahl umgestellt.

 

  •  Spezifikationen
  • Karosserie
  • Länge: cm (Zoll): 548 (215,7)
  • Breite: cm (Zoll): 190 (74,8)
  • Höhe: cm (Zoll): 163 (64,2)
  • Radstand : cm (Zoll) : 323 (127)
  • Gewicht: kg (lb) : 2100 (4635)
  • Mechanik.
  • Hubraum: V8 6223 ccm (380 cu in), Frontmontage
  • Ventiltrieb: 16
  • Kraftstoffsystem: 2 SU-Vergaser
  • Getriebe: 4-Gang-Automatik
  • Antriebsräder: Heckantrieb
  • Maximale Leistung: +- 240 PS
Weiterlesen